Cookie

Bei Automattic San Francisco jemand feiert… und sie haben guten Grund,: Entwickeln hat das CMS geschossen nun auf die psychologische Schwelle von 30 Prozentsatz die Webseiten auf der ganzen Welt.

Diese Daten stammen aus W3Techs, ein Service von einem österreichischen Beratungsunternehmen zur Verfügung gestellt, die die ersten überwacht 10 Millionen von Websites was hält die Alexa-Ranking. Die Zahl wird täglich aktualisiert, und heute scheint es, dass Wordpress hält die 60 Prozent des CMS-Markt.

Wordpress hat sich für eine lange Zeit der Anführer gewesen und hatte mit Wettbewerbern zu konkurrieren, wie Joomla, Drupal, Magento, Shopify, Blogger und Square einen großen Vorteil gegenüber ihnen Carving (Joomla ist auf dem zweiten Platz und wird nur durch die 3 Prozentsatz Weltweit). Da verzeichnete jedoch, dass über 50 Prozentsatz aller Websites werden von Grund auf neu gebaut, oder ein CMS nicht überwachen W3Techs.

Es ist auch eine gute Nachricht für die Gemeinschaft, die Plugins und Themes für Wordpress entwickelt, sowie für Hoster, die Pakete vorinstalliert Wordpress oder Selbstinstallation bieten, und Designer, die an die Kunden-Websites und Shop bieten bereits auf Basis von Wordpress.

 

Es ist schon eine lange Zeit seit dem ersten Release datiert 2003, bereits zum Zeitpunkt Split in zwei Versionen: una Open Source zum Herunterladen, eine gehostete auf WordPress.com (mit zusätzlichen Einrichtungen, engagierte Unterstützung und einfache Bedienung). In jenen Jahren war das Phänomen weit verbreitet “Blog”, jeder wollte ein, auch wenn sie keine Ahnung hatte, was zu schreiben. Wordpress hat sich die Entwicklung des Projekts gewesen b2 / Cafelog und b2evolution und er begann, sein eigenes Abenteuer als Blog Manager.

Presto, einige Jahre später, eine parallele Version wurde für das Multi-Blogging entwickelt bekannt als Wordpress-MU. Der am häufigsten verwendete CMS war noch Joomla und Drupal und sie wurden bei alles andere als das Blog richtet.

Anschließend, Auch in sozialen Netzwerken, Blogs haben Art und Weise nach und nach verabschiedet, der durchschnittliche Benutzer hat mit Facebook et simila verliebten worden, und Blogs waren ein bis semi-exklusive Nutzung Werkzeug für diejenigen, die etwas zu reden. Jemand bemerkte dann, dass Wordpress war nicht nur ein Nachrichten-Manager, aber sein modularer Aufbau es erlaubt die Umwandlung in eine voll CMS.

Seitdem hat sich Wordpress zunehmend markiert, Themes und Plugins haben sich vervielfacht, und mehr Grafiken und Webmaster setzen auf Wordpress für die Realisierung seiner Standorte.

Aufgrund seiner massiven Nutzerbasis und die Gemeinschaft, die die Entwicklung von Open-Source-Code unterstützt, Wordpress nicht bereit scheinen, um die Schlüssel des Reiches der frühen CMS zu verlassen.


TheJoe

Ich halte diesen Blog als ein Hobby von 2009. Ich bin begeistert von Grafik, Technologie, Open Source Software. Unter meinen Artikel wird nicht schwierig sein, über die Musik finden, und einige persönliche Reflexionen, aber ich bevorzuge die direkte Linie des Blogs vor allem auf Technologie. Weitere Informationen Kontaktieren Sie mich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.