Cookie

Klemme: löschen Sie die Login-Daten

Veröffentlicht von TheJoe am

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Vorsicht


Dieser Artikel wurde mehr als vor einem Jahr veröffentlicht, Es gab Entwicklungen können.
Bitte berücksichtigen Sie dies.

Nach abwesend aus dem Blog für den ganzen Monat August, und Mitte September wieder mit halsbrecherischer Geschwindigkeit mit der üblichen wöchentlichen Artikel. Heute sprechen wir über privacy.

Die Terminal Linux è fantastico, mit nur wenigen Befehlen können wir die volle Kontrolle über den Computer. Vediamo ora nel dettaglio come löschen Sie die Login-Daten per il computer sul quale siamo loggati.

Mostrare le informazioni di login

In der Zwischenzeit müssen wir die übliche Prämisse. Das Linux-System automatisch alle Logins in eine binäre Datei “/var/log/lastlog“. Um es zu lesen, müssen Sie das Programm verwenden “lastlog” vom Terminal ohne Argumente. Die Informationen, die angezeigt werden können sind die Name des Benutzers loggatosi, die Tür am selben Tag und Zu welchem ​​Zeitpunkt.

Benutzername Port Aus Neueste
 25 15:23:50 +0530 2007
Daemon ** niemals in ** eingeloggt
 27 22:10:36 +0530 2007
pdnsd ** niemals in ** eingeloggt
 27 19:55:22 +0530 2007

Klar, wenn der Benutzer nie angemeldet hat, anstelle von Login-Daten wird die Meldung angezeigt, “**Never logged in**“.

Deaktivieren Sie die Login-Informationen

Einfach überschreiben die Datei “/var / log / lastlog”, erfordert root sein (oder einen Benutzer “sudo” mit Administratorrechten) und eine Kopie vor.

# cp / var / log / lastlog / root

Jetzt haben wir die Datei überschreiben:

# >/var / log / lastlog

Fertig. Die Datei ist jetzt leer.


TheJoe

Ich halte diesen Blog als ein Hobby von 2009. Ich bin begeistert von Grafik, Technologie, Open Source Software. Unter meinen Artikel wird nicht schwierig sein, über die Musik finden, und einige persönliche Reflexionen, aber ich bevorzuge die direkte Linie des Blogs vor allem auf Technologie. Weitere Informationen Kontaktieren Sie mich.

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.