Cookie

Vorsicht


Dieser Artikel wurde mehr als vor einem Jahr veröffentlicht, Es gab Entwicklungen können.
Bitte berücksichtigen Sie dies.

In vielen Arbeiten der grafischen passieren zu müssen, um eine hinzuzufügen “effetto Jeans“? Es kann sein, Poster, Poster, Poster. Für mich bisher habe ich immer gegangen, um für einige schauen stock photo, oder mir die Fotos von mir genommen, aber in der heutigen Tutorial werden wir sehen, wie man den gleichen Effekt zu erzielen (fast fotorealistische) mit Gimp.

Erstellen Sie zunächst ein neue Bilddatei zu arbeiten,. Ich benutze die Standard-Größe “640 x 480“. Der Hintergrund wird blu (in meinem Fall habe ich die folgenden hex: #393a6e).

Wir werden die Störung die typischen Mängel von groben Stoffen wie Jeans erstellen. Lassen Sie uns in den Menüpunkt “Filter” – “Disorder” – “Disturbo RGB“, verwenden wir die folgenden Werte.

Die Jeans ist jedoch ein bestimmter Stoff, die verschiedenen Teile, “binden” die Hosen sind genäht diagonal, nach einer Richtung von etwa 45 Grad. Daher fügen Sie die schwarze Linien, äquidistanten, von 45 Grad und zu tun, dass wir ein verwenden Muster. Wir schaffen ein neue Ebene aus dem Ebenendialog, Einstellen der Größe der neuen Ebene verdoppeln im Vergleich zu dem des Bildes.

Jetzt wählen Sie das Werkzeug “Füllen” () aus dem Hauptfenster und Ändern der Grundeinstellungen folgendermaßen. Wir wählen Sie den Grund “Stripes“, und nichtStripes feinen“.

An diesem Punkt, sichergestellt wird, dass die ausgewählte Ebene ist die’zuletzt erstellte (zu verdoppeln), Wir können auf das Bild klicken und füllen horizontale Linien.

Mit dem Instrument “Steuer” () wir kippen das Niveau der -45°. Posizioniamo dann das Niveau “Stripes” in der Mitte, dafür zu sorgen, dass die diagonalen Streifen, die gesamte Oberfläche abdeckt.

An diesem Punkt, einen genaueren Blick auf das Bild, was wir gut unterwegs sein, verstehen: das Gewebe ist schon fast fotorealistisch. Aber es ist ein weiterer kleiner Schritt vor dem Abschluss. Wir unsichtbar machen die oberste Ebene (“Stripes“), wählen Sie die Höhe “Hintergrund” und wir gehen in das Menü “Filter” – “Karte” – “Mappa a sbalzo“. Legen Sie die folgenden Werte.

Es scheint, dass wir jetzt gerade fertig mit Jeans.

Im nächsten Tutorial werden wir sehen, wie Erstellen sui cuciture sie Jeans ausgehend von dem Ergebnis dieses Tutorial, um ein Ergebnis zu erhalten, mehr oder weniger, wie diese.

Zu wenig?


TheJoe

Ich halte diesen Blog als ein Hobby von 2009. Ich bin begeistert von Grafik, Technologie, Open Source Software. Unter meinen Artikel wird nicht schwierig sein, über die Musik finden, und einige persönliche Reflexionen, aber ich bevorzuge die direkte Linie des Blogs vor allem auf Technologie. Weitere Informationen Kontaktieren Sie mich.

2 Kommentare

TheJoe · 28 November 2011 um 4:00 PM

Dank, Da.
Ich sehe ihn mit einem anderen Bildschirm. Ich muss sagen, dass je auf dem Monitor das Ergebnis signifikant verändert.

DaAsFlickered · 28 November 2011 um 3:18 PM

hervorragende Anleitung.. 🙂
das Ergebnis ist sehr realistisch!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.