Cookie

Vorsicht


Dieser Artikel wurde mehr als vor einem Jahr veröffentlicht, Es gab Entwicklungen können.
Bitte berücksichtigen Sie dies.

Mehrere Artikel habe ich erklärt wie man einen entfernten Rechner via FTP mounten, so dass der PC, auf dem wir tätig sind, als gesehen Verzeichnis locale. Das Programm verwendet werden, um die Verbindung zwischen den beiden Geräten zu etablieren ist unaussprechlich: “curlftpfs“. Heute werden wir das gleiche tun, aber das verwendete Protokoll wird die’SSH. Wir werden einige Ähnlichkeiten zu dem Artikel finden zuvor entwickelten, ein in allen impronunciabilità die verwendete Software: “sshfs“.

Wie viel von der nützliche Software, “sshfs” ist direkt über Repository installiert. Es wird ausreichen, um innerhalb der grafischen Werkzeug im Einsatz auf die Verteilung aussehen.

In alternativen, seine Debian (Debian, Ubuntu, e-Derivat) Art des Terminals:

sudo apt-get install sshfs

Um Red Hat (Fedora, Centos, e-Derivat) Art des Terminals:

sudo yum-y install sshfs

Einige Bibliotheken werden automatisch installiert: “fuse-utils” und “libfuse2“, wiegen wenig und machen einen großen Dienst.

An dieser Stelle entscheiden in welchem ​​Verzeichnis gemountet werden Sie:

sudo mkdir / media / pc-remote /

Lassen Sie uns jetzt in Gebrauch Benutzer Administratorrechte die Anteile an dem neu erstellten Verzeichnis einzuhängen:

sudo chown user / media / pc-remote

Offensichtlich ist das Wort “Benutzer” Es wird durch den Benutzer ersetzt werden tatsächlich verwendet.

Um der Lage sein, Aktien über SSH mounten Sie benötigen einen letzten kleinen Trick. Der Benutzer legt den Anteil angehören müssen die Gruppe “Sicherung” (die in der Regel bereits erstellt). Sie können die Änderungen mit dem grafischen Tool zur Verfügung (auf Gnome 2 ist unter “System” – “Verwaltung” – “Benutzer und Gruppen“), oder geben Sie die folgenden Befehle vom Terminal:

sudo adduser unbeleuchteten Sicherung

Bleiben gültige Regel ändern die mündliche “Benutzer” tatsächlich mit dem Benutzer verwendet.

Nun, da alles in Ordnung ist, wir sollten in der Lage sein montieren unsere Sharing SSH:

sshfs 192.168.1.101:/home / user / Documenti / media / pc-remote

Mit dieser einfachen Aussage, erkennt das System einen tatsächlichen Mountpunkt in / media / pc-remote, und verhalten sich als ob es in dem lokalen Betriebssystem. Um einen Vergleich wird sein, wie Dateien über das LAN übertragen, o Internet, aber der Benutzer den Eindruck, das Verschieben von Dateien von einem USB-Speicher haben.

Übertrage ich eine lokale Datei Ferne, als ob Sie in lokalen arbeiteten

Zu wenig?


TheJoe

Ich halte diesen Blog als ein Hobby von 2009. Ich bin begeistert von Grafik, Technologie, Open Source Software. Unter meinen Artikel wird nicht schwierig sein, über die Musik finden, und einige persönliche Reflexionen, aber ich bevorzuge die direkte Linie des Blogs vor allem auf Technologie. Weitere Informationen Kontaktieren Sie mich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.