Cookie

Vorsicht


Dieser Artikel wurde mehr als vor einem Jahr veröffentlicht, Es gab Entwicklungen können.
Bitte berücksichtigen Sie dies.

Seit einigen Jahren ist die “portable Software” die “x-Software” ist ein etabliertes, Software che Keine Installation, sondern beginnt direkt durch eine ausführbare Datei. Diese Software wurden nativ zur schriftlichen “drehen” unten Windows-, angesichts des geringen Anteils von Abhängigkeiten, und in der Tat ist durch die meisten dieser Anwendern in der Netzwerk geschätzt, ganz zu schweigen von der Lob einige der wichtigsten Zeitungen IT Online.

Was ist das im Wesentlichen? Kurz gesagt, die “portable Software” die “x-Software” Software ist oft Open-Source-, verpackt, einschließlich aller Abhängigkeiten die für den Betrieb, die einfach gestartet geht und erfordert keine Installation. In wenigen Worten könnte innerhalb des Computers ausreichend sein, ein Root-Verzeichnis mit Links die Software ist nicht tragbar zu “Boden” der Windows-Registrierung, Vermeidung möglicher Fehlfunktionen. Sie sind auch für den Einsatz von Wechselmedien, kommen auf cd USB-Flash-Laufwerke. Einfach das Programm entpackt haben den Stick.

Zwei der wichtigsten Standorte für Software “portable” sind portableapps.com, Englisch sprechende und winpenpack.com, von Kursiv Entwicklung.

Heute jedoch beginnt ein wenig zu verbreiten’ überall Desktop-orientierte Linux-Distributionen (una su tutte, die beliebteste Ubuntu), und schließlich beginnen Sie zu sehen Freie Software mit anderen Augen, erkennen, dass zu wechseln Windows- a Linux mit Einfachheit ist ein kleiner Schritt, nicht ohne die Annahme einer Minimum von Veränderung, nur diejenigen, die vorbei Windows- a Mac OS X. Mit dem alten Linux zu zurück zu beißen, und das kommt in diesen Tagen die Website PortableLinuxApps.com.

Genau wie die berühmteren “Kollegen” über, PortableLinuxApps.com bietet eine Software-Park wirklich komplette für jede der durchschnittliche Benutzer Notwendigkeit. Im Moment ist der Ort bietet nichts mehr als eine lange di Software-Liste verfügbar, von BitTorrent-Client die Player Video-, durch Software Herausgabe alle’Dienstprogramm per i Video-Screenshot. Der einzige Fehler, dass ich an den Betreuer der Site zu berichten ist Mangel an Organisation internen, Es ist kein Katalog-Software in der Kategorie, oder sogar eine’Tagging. Denn jetzt ist eine große Kessel von Anwendungen, aber anscheinend im Forum Sie diskutieren, was zu tun. Um die Programme zu verwenden ist ausreichend Laden Sie die ausführbare Datei (eine Datei BIN), ausführbar machen bei “chmod +x app.bin” und starten mit dem Befehl “./app.bin“.

Persönlich finde ich jedoch die portable Software für Linux nicht immer sinnvoll, weniger als einigen Umständen, und dann erklären, warum. Die Profis von portablen Anwendungen für Linux:

  • die Abhängigkeiten sind reduziert auf ein Minimum,
  • Löschen einer Anwendung nicht brauchen, um die Abhängigkeiten zu löschen.

Die Nachteile:

  • die tragbaren Anwendungen müssen nicht Abhängigkeiten, weil sie bereits in dem Paket enthalten sind BIN, im Allgemeinen benötigen mehr Speicherplatz, im Vergleich zu einer Standard-Installation,
  • Abhängigkeiten werden minimiert, aber gelegentlich einige Abhängigkeit entdeckt wesentliche.

Linux ist auch noch nicht so weit verbreitet wie leicht in die gefunden werden Internet-Point, oder Hotel, Es ist höchst unwahrscheinlich, in der Lage sein, eine Anwendung von außerhalb Ihres Heimcomputer heruntergeladen verwenden. Unter anderem muss man sagen, dass heute wirklich einfach Linux installieren (Jede Verbreitung) auf einem USB-Stick und haben Ihren eigenen Vertrieb immer auf jedem Computer, der das Booten von USB, nicht irgendein Programm, sondern eine ganze Verteilung.

Die Idee eines tragbaren Software Park ist nicht schlecht, aber jetzt noch sehe ich nicht den Nutzen.

Zu wenig?


TheJoe

Ich halte diesen Blog als ein Hobby von 2009. Ich bin begeistert von Grafik, Technologie, Open Source Software. Unter meinen Artikel wird nicht schwierig sein, über die Musik finden, und einige persönliche Reflexionen, aber ich bevorzuge die direkte Linie des Blogs vor allem auf Technologie. Weitere Informationen Kontaktieren Sie mich.

2 Kommentare

TheJoe · 17 Januar 2011 um 2:33 PM

Einfach nicht, wie zu behaupten,?

Apporialelp · 16 Januar 2011 um 8:18 PM

Sie, es wahrscheinlich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.