Cookie

Vorsicht


Dieser Artikel wurde mehr als vor einem Jahr veröffentlicht, Es gab Entwicklungen können.
Bitte berücksichtigen Sie dies.

Ich finde mich oft die Auseinandersetzung mit der Bildschirmfoto, vor allem, wenn ich schreibe, ein Tutorial, oder wenn ich schreibe über ein neues Programm die wenig bekannt.

Bis vor einiger Zeit habe ich die interne Dienstprogramme Gimp (“Datei” – “Schaffen” – “Screenshot“), deren Optionen können Sie wählen, um “Lichtbild” ganze Bildschirm, oder Fenster mit dem senza Dekorationen, oder um eine verzögern in dem Fall, dass man “Lichtbild” von Menü in sistema.

Die Screenshots mit Gimp

Andere Werkzeuge ohne große Ansprüche zu spielen, anstatt die einfache Aufgabe, einen Screenshot von der gesamte Bildschirm sichtbar. Keine Option ist nicht konfigurierbar, wenn der Verlauf um den Screenshot zu speichern. Dies ist der Fall von “gnome-screenshot“.

Uno Screenshot con "gnome-screenshot"

In letzter Zeit, stattdessen, Ich fand mich auf der Suche nach einem Programm, das mir erlauben würde, die präzise Auswahl des Bildes innerhalb des Bildschirms, vielleicht mit einem Lupe integriert und gefunden Shutter.

Shutter ist eine Anwendung, Open-Source- sehr leicht (1.4 MB) vollständig in schriftlicher perl, die hängt ganz. Unterhalb der Hauptbildschirm mit den wichtigsten Funktionen.

Neben anderen Funktionen ermöglicht auch Shutter wählen Sie einen Teil des Bildschirms in einer präzisen Weise mit “Lupe“. Ein schöner Vorteil, wenn es um Tutorials geht.

Zu wenig?


TheJoe

Ich halte diesen Blog als ein Hobby von 2009. Ich bin begeistert von Grafik, Technologie, Open Source Software. Unter meinen Artikel wird nicht schwierig sein, über die Musik finden, und einige persönliche Reflexionen, aber ich bevorzuge die direkte Linie des Blogs vor allem auf Technologie. Weitere Informationen Kontaktieren Sie mich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.