TheJoe.it Into the (öffnen) Quelle

1Jul_Juli_abbreviation/110

Die einfache Sicherung mit “Déjà Dup”

Vorsicht!

Dieser Artikel wurde in der schriftlichen 2011, es kann in dem Gegenstand einige Entwicklungen haben.
Im Zweifel lassen Sie einen Kommentar in der Unterseite des Artikels.
Dank.

dejadup_logo

Offenbar eine einfache Schnittstelle ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Fehlen von Funktionen. Die Software über die wir heute sprechen, ist Déjà Dup, ein einfaches Werkzeug entwickelt für Gnome, zunächst nur für Fedora 13 und bereits von der nächsten ungeborenen Hause Canonical verwendet Ubuntu 11.10.

Obwohl die mitgelieferte Software wird auf Ubuntu veröffentlicht werden 11.10, Dies bedeutet nicht, dass wir nicht bereits installiert und ausgeführt. Unter anderem ist seit langem in den Repositories von Ubuntu ist, dass Fedora.

Um Ubuntu:

$ sudo apt-get install dejadup

Um Fedora:

$ sudo yum-y installieren dejadup

Wie der Name mit einer vagen Gallizismus, "Déjà Dup" wird kümmern Backup. Je erfahrener Benutzer kann sich zu beschweren, wenn Sie zum ersten Mal starten die Programmoberfläche mageren: a Menü, und Geschmack "Wiederherstellen" e und Geschmack "Sichern". Alles andere.

Die Schnittstelle des Déjà Dup in Ubuntu

Starten sie das erste Mal werden wir von einem Konfigurationsfenster geholfen werden, um unsere Vorlieben eingestellt. Es wird hier sein, dass wir wählen wo speichern Sie die Sicherungskopie wobei auch zwischen den Stufen Lokale die fern. Zu den wichtigsten Funktionen, die ich noch erwähnen möchte die folgende:

  • Mit der Option "Umfassen / Ausschließen Datei" wählen Pfade zu sichernden (ist. umfassen /home / utente / ausschließen /home/utente/.gimp-2.6 /),
  • Und 'möglich criptare i Backup,
  • Und 'möglich zu schaffen Backup automatici täglich, Weekly, monatlich oder aufgrund mesi.

Speichern Sie Ihre Einstellungen können wir mit dem Backup fortzufahren. So einfach wie es ist mächtig.

 

Für diejenigen, die zu spähen wollen an einigen Screenshots vor Einbau der Karte die offizielle Projektseite von gnome.live.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Über

Ich halte diesen Blog als ein Hobby von 2009. Ich bin begeistert von Grafik, Technologie, Open Source Software. Unter meinen Artikel wird nicht schwierig sein, über die Musik finden, und einige persönliche Reflexionen, aber ich bevorzuge die direkte Linie des Blogs vor allem auf Technologie. Weitere Informationen Kontaktieren Sie mich.

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Hinterlasse einen Kommentar

Noch keine Trackbacks.